Einsatz 35/2017 – Verdacht Wohnungsbrand

Einsatz 35/2017 – Verdacht Wohnungsbrand

Datum: 29.10.2017
Einsatzbeginn: 14:45 Uhr
Einsatzort: Rheingaustraße – Mittelheim
Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, TSF-W, MTW
Weitere Einsatzkräfte:
  • Feuerwehr Oestrich
  • Feuerwehr Winkel
  • Rettungsdienst
Was war los?

Pressebericht Ingo Platz

Am Sonntagnachmittag wurden die Feuerwehren Mittelheim, Oestrich und Winkel mit dem Stichwort „Wohnungsbrand-Mittelheim-Rheingaustraße-Rauchmelder piept, es riecht nach Rauch und am Fenster ist Rauch“ alarmiert. Das erste Fahrzeug der Feuerwehr war nach 5 Minuten am Einsatzort und ein weiterer Bewohner des Mehrfamilienhauses hatte für die betroffene Wohnung einen Schlüssel, so dass ein Angriffstrupp unter Atemschutz schnell in die verrauchte Wohnung im 2.Stock vorgehen konnte und als Ursache angebranntes Kochgut auf dem Herd in der Küche feststellte. Die Wohnung wurde durch die Feuerwehr belüftet und anschließend der Polizei übergeben, da keine Person in der Wohnung angetroffen wurde. Der Einsatz dauerte knapp 30 Minuten. Neben der Feuerwehr mit über 30 Einsatzkräften war der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort.

 

Die Kommentare sind geschloßen.