Gemeinsame Bootsausbildung mit THW

Gemeinsame Bootsausbildung mit THW

Gemeinsame Bootsausbildung mit THW

Oestrich-Winkel – Am Samstag stand beim THW Ortsverband Geisenheim und der Feuerwehr Oestrich-Winkel – Stadtteil Mittelheim ein gemeinsamer Ausbildungsdienst an. Die Fachgruppe Wassergefahren vom THW mit ihrem Mehrzweckarbeitsboot (MzAB) und die Feuerwehr Mittelheim mit ihrem Rettungsboot (RTB 2) haben sowohl am Rheinufer als auch auf dem Rhein gemeinsam das Thema Schleppen in verschiedenen Ausführungen geübt. Das waren zum einen Anlegen bei Fahrt, d.h. ein Boot nähert sich dem anderen und legt dann Backbord oder Steuerbord an und die zwei weiteren waren Längsseits und über Achtern Schleppen mittels zweier langen Leinen. Ziel dieser über fünfstündigen Ausbildung war zum einen das gemeinsame Arbeiten bei einem Einsatz von Boot und Mannschaft sowie für die Bootsführer Fahrpraxis zu bekommen. Das THW hat am Rheinufer in Geisenheim noch einen mobilen schwimmenden Ponton aufgebaut, sodass die beiden Boote an diesem entsprechend anlegen konnten. Feuerwehrseitig wurde noch das Manöver Mann über Bord mit anschließender Aufnahme der Person über die Bugklappe geübt. Ein besonderer Dank gilt dem THW für die Verpflegung am Mittag am Rheinufer in Geisenheim.
Titelbild: Feuerwehr Oestrich-Winkel

Oestrich-Winkel, 30.07.2018
Ingo Platz
stellv. Stadtbrandinspektor und Pressesprecher der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel
E-Mail: Ingo.Platz[at]oestrich-winkel.de www.oestrich-winkel.de

Christoph

Kommentare sind geschlossen.