RTB 2 Feuerwehr Mittelheim

Funkrufname: Florian Oestrich-Winkel 2/78
Hersteller SBS Andernach
Typ: Rochen 6,0
Baujahr: 2016
Besatzung: 1/5
Gesamtlänge: 6,77 m
Breite: 2,25 m
Gewicht: 1350 kg
Zuladung: 1000 kg
Das neue Rettungsboot 2 der Feuerwehr Mittelheim löst seinen Vorgänger nach 40 Jahren Dienst ab.
Es wurde damals vom Katastrophenschutz des Landes Hessen in Mittelheim stationiert.

Zukünftig wird das neue Boot im Mittelheimer Hafen liegen, was die Ausrückzeit deutlich verkürzt, da das Trailern entfällt. Hierfür wurde eine spezielle Persenning angefertigt, die das Boot vor Wind und Wetter schützen soll. Darüber hinaus kann diese Plane auch als Schutz der Besatzung während der Fahrt genutzt werden.

Das neue Boot wurde nach der aktuellen DIN 14961 angefertigt und stellt eine wesentlich Verbesserung zu seinem Vorgänger dar.
Neben der Normaustattung ist es mit einer Hydraulischen Bugklappe, einem Sauganschluss zur Löschwasserentnahme, einem Spineboard, einer Teleskopleiter und einem Schleppring ausgestattet.

Im Gegensatz zum alten Boot erfolgt die Steuerung des Bootes von einem Steuerstand aus.
Zur Kommunikation steht der Bootsbesatzung ein Digitalfunkgerät und ein UKW-Funkgerät zur Verfügung.
Hierfür mussten die Bootsführer einen speziellen Lehrgang (UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk) absolvieren.

Für die Fahrt bei Nacht wurde das Boot, neben den Positionsbeleuchtung und dem Blauen Funkellicht (Blaulicht), mit zwei leistungsstarken Scheinwerfern, einem Suchscheinwerfer, einem Heckscheinwerfer, sowie einer Bootsinnenraumbeleuchtung ausgestattet.
Die komplette Beleuchtung erfolgt durch LED-Technik.
<!– RTB 2 Feuerwehr Mittelheim –!>
Um die Sicherheit und die Wahrnehmung des Bootes zu steigern wurde das Boot mit einem Radarreflektor und AIS (Automatic Identification System) ausgestattet.
Dieses System sendet ein Signal bestehend aus Bootsname, aktueller GPS-Position, Kurs, Geschwindigkeit und Größe bzw. Art des Bootes.
Da dies in der Berufsschifffahrt mittlerweile Pflicht geworden ist, kann unser Boot auch bei schlechtem Wetter jederzeit gesehen werden.
Darüber hinaus werden uns auf dem verbauten Kartenplotter die AIS Signale anderer Booten angezeigt.
Neben dieser Funktion verfügt der verbaute Kartenplotter über ein Echolot, welches uns jederzeit Auskunft über die aktuelle Wassertiefe unter dem Boot gibt.<!– Bilder von der ersten Testfahrt:
RTB 2 Feuerwehr Mittelheim
RTB 2 Feuerwehr Mittelheim
RTB 2 Feuerwehr Mittelheim
RTB 2 Feuerwehr Mittelheim
RTB 2 Feuerwehr Mittelheim
RTB 2 Feuerwehr Mittelheim–!>