Durchsuchen nach
Kategorie: News

Tannenbaumabholung in Oestrich-Winkel

Tannenbaumabholung in Oestrich-Winkel

Presseinformation 27/2021 der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 30.12.2021

Oestrich-Winkel – Gegen Ende des letzten Jahres haben wir die Tannenbaumsammelaktion wegen der Corona-Pandemie für Januar 2021 abgesagt. Nach nun fast zweijähriger Pandemiezeit haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, die nun anstehende Tannenbaumabholung durch die Jugendfeuerwehren durchzuführen. In dieser Zeit haben wir viel gelernt und auch immer die richtigen geeigneten Maßnahmen zum Schutze unserer Jugendlichen und Einsatzkräfte getroffen. Mit entsprechenden Vorgaben und Regeln werden die Jugendlichen mit Unterstützung die komplett vom Weihnachtsschmuck befreiten, gut sichtbaren und rechtzeitig zu den Abholzeiten am Straßenrand abgestellten ausgedienten Tannenbäume einsammeln. Im Stadtteil Oestrich werden die Tannenbäume am Freitag, 7.1. ab 15.00 Uhr und am Samstag, 8.1. in den Stadtteilen Hallgarten, Mittelheim und Winkel ab 08.30 Uhr abgeholt. Die jungen Nachwuchskräfte der Jugendfeuerwehren würden sich über eine kleine Spende sehr freuen – sie unterstützen damit die wertvolle und erforderliche Nachwuchsarbeit bei den ehrenamtlichen Feuerwehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Oestrich-Winkel.

Unterflurhydranten sichern Löschwasserentnahme

Unterflurhydranten sichern Löschwasserentnahme

Oestrich-Winkel – Alle vier Stadtteilfeuerwehren haben die jährliche Hydranten Wartung im November im Stadtgebiet Oestrich-Winkel abgeschlossen. Die jährliche Hydranten Wartung beinhaltet eine Sichtprüfung zu verschiedenen Bauteilen sowie das Einfetten der Unterflurhydranten damit diese winterfest sind. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kann Schnee und Eis die Nutzung durch die Feuerwehr im möglichen Brandeinsatz erschweren. Auch die rechteckigen Hydranten-Schilder mit roter Umrandung und weißem Hintergrund für die Unterflurhydranten wurden auf Vorhandensein und gute Sichtbarkeit geprüft.

Weiterlesen Weiterlesen

St. Martin reitet auch dieses Jahr unter Corona-Bedingungen

St. Martin reitet auch dieses Jahr unter Corona-Bedingungen

Da für uns alle noch nicht absehbar ist, wie sich die Pandemie die nächsten Monate entwickeln wird, kann der Martinszug und das Martinsfeuer auch dieses Jahr nicht in „klassischer“ Form stattfinden. Gerade beim gemeinsamen Abschluss am Martinsfeuer vor der Basilika bei Bratwurst und Glühwein wären hohe Auflagen in Bezug auf Abstand und Kontrolle zu erfüllen, die organisatorisch für alle Mitwirkenden schwer umzusetzen wären. Dennoch möchte das Organisationsteam – bestehend aus den Ortausschüssen Mittelheim und Winkel, den Freiwilligen Feuerwehren beider Ortsteile und der Stadt Oestrich-Winkel – eine Alternative für alle Großen und Kleinen in den Kirchorten anbieten, die eine aktive Beteiligung und positive Verknüpfung mit christlichen Werten des Martinsfestes ermöglicht.  

So wird wie im letzten Jahr St. Martin hoch zu Pferd am 11.11.2021 ab 17:30 Uhr durch die Ortsteile Winkel und Mittelheim ziehen.

Weiterlesen Weiterlesen

Sirenenfunktionsprobe am 27. März

Sirenenfunktionsprobe am 27. März

Oestrich-Winkel – Am Samstag, 27.März findet die halbjährliche Sirenenfunktionsprobe im Stadtgebiet Oestrich-Winkel und in anderen Städten und Gemeinden im Rheingau-Taunus-Kreis statt. Gegen 12 Uhr sollen die Sirenen mit dem Signal „Warnung der Bevölkerung“ (1 Minute auf- und abschwellenden Heulton) und ungefähr eine halbe Stunde später mit dem Signal „Entwarnung“ (1 Minute Heulton) laufen. Diese Funktionsproben fanden bisher immer am zweiten Samstag im Juni und Dezember statt. Aufgrund des ersten bundesweiten Warntages im September letzten Jahres finden künftig im Rheingau-Taunus-Kreis die Sirenenfunktionsproben am letzten Samstag im März sowie am zweiten Donnerstag im September statt. Um sich mit der Bedeutung der Sirenensignale vertraut zu machen – findet man diese im Internet auf verschiedenen Homepages und bei der Stadt Oestrich-Winkel unter https://www.oestrich-winkel.de/notfall/.

Drei neue Feuerwehrfahrzeuge für Oestrich-Winkel

Drei neue Feuerwehrfahrzeuge für Oestrich-Winkel

Oestrich-Winkel – Am Samstag war es endlich soweit und eine kleine Delegation konnte die drei neuen Mannschaftstransportwagen – sogenannte MTW´s – in der Eifel abholen. Die Fahrzeuge waren schon in 2020 von der Firma Mandel Engineering fertiggestellt, aber aufgrund von Termingründen und Corona konnte die Übergabe erst jetzt erfolgen. Die Stadtteilfeuerwehren Hallgarten, Mittelheim und Winkel bekommen je ein MTW mit einem Wert von rund 56.000 Euro als Ersatzbeschaffung für Ihre bisherigen ins Alter gekommenen Fahrzeuge. Jeder Feuerwehrverein hat rund 16.000 Euro aus eigenen Mitteln zu den bereitgestellten Geldern der Stadt Oestrich-Winkel beigesteuert. Oestrich hatte bereits 2018 ein neues Mannschaftstransportfahrzeug erhalten. Die zwei MTW´s aus Hallgarten und Mittelheim verfügen über Allrad, ansonsten haben alle 8 Sitzplätze und an feuerwehrtechnischer Ausstattung ein Blaulichtbalken mit der Möglichkeit von Durchsagen, Funk, drei Handlampen, Feuerlöscher, Feuerwehr Erste-Hilfe-Kasten/ Rucksack und der Mannschaftsraum wird zum Kofferraum durch ein Trenngitter als Ladungssicherung geschützt. Die Mannschaftstransportwagen dienen in erster Linie der Beförderung von Einsatzkräften und Material an die Einsatzstelle