Browsed by
Autor: Administrator

Einsatzübung

Einsatzübung

Am 09.05.2019 fand im Vereinsheim des Carneval Verein Winkel dem Dietmar-Schneider Haus eine Einsatzübung der Feuerwehr Mittelheim statt. Diese wurde zu Beginn durch einen Einsatz in Hallgarten kurzzeitig unterbrochen.

Als Lage wurde ein Unfall in einer KFZ-Werkstatt angenommen, bis zum Unfallereignis wurde darin noch gearbeitet. Somit befanden sich noch drei vermisste Personen im Gebäude. Damit die Übung in einem realistischen Umfeld stattfindet wurde das Gebäude mit Disconebel stark verraucht.

Nach der ersten Erkundung wurden zwei Trupps mit Umluft unabhängige Pressluftatmer in das Gebäude zur Menschenrettung entsendet. Die Herausforderung dabei lang in dem Aufbau des Gebäudes. Es handelt sich um einen weitläufigen Raum der durch die starke Rauchentwicklung nicht einsehbar war.

Gegen 21:30 begann dann der Rückbau, sowie im Gerätehaus das aufbereiten der Fahrzeuge für den nächsten Einsatz.

Wir bedanken uns recht herzlich beim CVW zur Bereitstellung des Objekts.

Einsatz 13/2019 – Verkehrsunfall

Einsatz 13/2019 – Verkehrsunfall

In der Nacht zum Sonntag wurden die Wehren Winkel, Hallgarten und Mittelheim zu einem Verkesunfall mit eingeklemter Person gerufen. Bei der Suche nach dem Verunfallten Fahrzeug stellte sich herraus, dass dieses scheinbar flüchtig und nicht mehr am Ort des geschenens ist. Die alarmierten Kräfte rücken wieder ein.

Einsatz 11/2019 – Rauchmelder schlägt Alarm, Nachbarin ruft die Feuerwehr

Einsatz 11/2019 – Rauchmelder schlägt Alarm, Nachbarin ruft die Feuerwehr

Oestrich-Winkel – Am Freitagabend kam es aufgrund eines piepsenden Rauchmelders und Brandgeruch aus einer Wohnung zu einem Einsatz in der Lindenstraße in Oestrich. Eine aufmerksame Nachbarin hörte den Rauchmelder einer älteren Mitbewohnerin des Mehrfamilienhauses. Da niemand die Tür öffnete wurde die Feuerwehr über den Notruf 112 alarmiert. Die ersten eintreffenden Feuerwehreinsatzkräfte konnten direkt bei der Erkundung und nachdem die Bewohnerin die Wohnungstür aufgemacht hatte angebranntes Kochgut als Ursache ausmachen. Die Feuerwehr beförderte den Kochtopf mit dem angebrannten Essen ins Freie und anschließend belüftete die Feuerwehr die Wohnung mittels eines Elektrolüfters. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Bewohnerin und untersuchte sie vorsorglich auf eine mögliche Rauchgasvergiftung. Neben der Feuerwehr waren der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort.

Oestrich-Winkel, 13.04.2019
Ingo Platz
stellv. Stadtbrandinspektor und Pressesprecher der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel